Es gibt auch einfach Künstler, die haben mit einem Hit ausgesorgt und brauchen einfach nichts mehr zu machen… Oder sie versuchen es immer weiter, aber ihnen gelingt einfach kein zweiter Song der die Schallmauern der (deutschen) Charts durchbricht bzw. durchbrochen hat. Und genau in diesem Mix geht es: Um alle One Hit Wonder! Aber wie definiert man einen One Hit Wonder? Während meiner Recherche für diesen Mix-Podcast habe ich so einige gefunden. Ich habe es nun einfach mal vereinfacht: Künstler*Innen, die keinen zweiten Song in den deutschen Single Charts über Platz 40 hatten. Denn in der Regel hatte nun mal jede*r Künstler*In einen zweiten Song – der aber dann meist doch eher flop als hopp war. Have Fun mit dem neuen Mix <3

Tracklist:

  1. Vanessa Amorosi – Absolutely Everybody
  2. 4 Non Blondes – What’s Up (Remix)
  3. Psy – Gangnam Style
  4. Patrick Hernandez – Born To Be Alive
  5. Ida Corr – Let Me Think About It
  6. Corinne Bailey Rae – Put Your Records On (Remix)
  7. Fleur East – Sax
  8. Capital Cities – Safe And Sound (Remix)
  9. MAGIC! – Rude (Remix)
  10. Amerie – 1 Thing
  11. Las Ketchup – Las Ketchup (Remix)
  12. Natalie Imbruglia – Torn (Remix)
  13. Imany – Don’t Be So Shy (Remix)
  14. Otto Knows – Million Voices
  15. Sam Feldt & RANI – Post Malone (Remix) RANI hatte danach keinen Hit mehr – Sam Feldt natürlich schon 😉
  16. Watermät – Bullit (So Real)
  17. Sam and the Womp – Bom Bom
  18. O-Zone – Dragostea Din Tei

Leave a Reply